Lust auf Tomate, kalt oder heiß?

Lust auf Tomate, kalt oder heiß?

     

    Tomatensauce Pur kalt

    An heißen Sommertagen genießen Sie diese Sauce als Suppe einfach eisgekühlt. Dieses Nationalgericht der Spanier - Gazpacho - schmeckt hervorragend.

     

    Tomatensauce Pur heiß

    An kühlen Tagen genießen Sie diese Sauce einfach als kleine Tomatensuppe zum Aufwärmen oder als Vorspeise, evtl. etwas Sahne dazugeben fertig.

     

    Tomatensauce Pur...

    Aus frischen, geschälten Tomaten eignet sich hervorragend als Grundlage für Pizza (1 Glas reicht für ein ganzes Blech) oder überbackene Baguettes. Alle Saucen sind fix und fertig gewürzt und brauchen nur erwärmt zu werden. Sie können nach Belieben mit Gemüse, Sahne oder Creme Fraiche verfeinert werden.

     

    Auberginen Pfanne

    (für 2-3 Personen, Zubereitungszeit 25 Min.) 1 Aubergine in 3 cm große Stücke schneiden und in heißem Öl scharf anbraten, (vorsichtig) mit Wasser ablöschen und abgedeckt köcheln lassen. 1 kleingehackte Knoblauchzehe und 4 in große Stücke geschnittene, frische Tomaten zusammen mit 1 Glas Tomatensauce Napoli in die Pfanne geben und bei offenem Deckel weiterköcheln lassen. 200 g Schafskäse würfeln und zum Schmelzen drauf legen. Mit ein paar Blättchen Basilikum garnieren. Fertig.

     

    Teufelsküsse

    (ca. 12 Stück) Den fertigen Ciabatta Teig in kleine Kugeln mit einem Durchmesser von ca. 5 cm formen, in die Mitte eine Vertiefung drücken und einen Esslöffel Tomatensauce Arrabbiata und einen Tropfen Olivenöl geben. Bei 200 ° C (Ober- und Unterhitze) ca. 15 Minuten goldgelb backen. Guten Appetit!

     

    Tomatensauce Basilikum überbacken

    1 Glas Tomatensauce Basilikum mit gedünstetem Fenchel verrühren. In eine feuerfeste Form geben und Parmesankäse (leicht bedeckt) rüberstreuen und ab in den Ofen. Das schmeckt lecker zu Nudeln.