Selbstgebackenes Kürbisbrot mit Zwergenwiese Streich und Röstzwiebeln

Kürbisbrot mit Streich und Röstzwiebeln

  • für 2 Personen
  • Vorbereitung ca. 20 Minuten, Wartezeiten ca. 75 Minuten
  • einfach
  • Rezept (pdf)
  • vegan

Zutaten

für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 125 ml warmes Wasser
  • 20 g frische Hefe (alternativ Trockenhefe)
  • 10 Salz
  • Prise Zucker
  • 1 mittelgroßer Hokkaido Kürbis

für den Belag

Zubereitung

Kürbis klein schneiden und in einem Topf mit etwas Öl leicht anschwitzen, Wasser hinzufügen bis der Kürbis gerade bedeckt ist, Salz hinzugeben. Ca. 15 Min. köcheln lassen und dann mit dem Pürierstab zu Püree verarbeiten. Frische Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Restliche Teigzutaten hinzugeben, vermengen und 30 Min. ziehen lassen. Den Teig zu einem Brot formen. Bei 160 Grad Umluft ca. 45 Min. backen. Die Zwiebel in feine Ringe schneiden, in Mehl wälzen (mehlieren) und in einem Topf mit Öl ausbacken. Mit Paprikapulver und Salz würzen. Brot in Scheiben schneiden, mit Streich bestreichen und mit den ausgebackenen goldbraunen Zwiebelringen belegen. Mit Kräutern dekorieren.

 

Weitere Streich Rezepte: