Sauerkraut-Hörnchen

    Zutaten

    Teig

    • fertiger Bio-Blätterteig

    Für die Füllung

    • 100 g Räuchertofu
    • 2 Schalotten
    • Pflanzliches Bratöl (z. B. Olivenöl)
    • 250 g Sauerkraut
    • 3 EL Zwergenwiese Süßer Senf
    • 2 Pimentkörner
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 EL Agavendicksaft
    • Salz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 1 TL grobes Meersalz

    Zubereitung

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Räuchertofu in feine Würfel schneiden. Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Räuchertofu und Schalotten kross anbraten. Sauerkraut dazu geben, kurz mit anbraten und anschließend mit etwas Wasser ablöschen. Pimentkörner (am besten anstoßen), Lorbeerblatt, Agavendicksaft und Senf dazu geben und kurz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Pimentkörner und Lorbeerblatt vor dem Füllen entfernen.) Die Blätterteigplatten in Dreiecke schneiden, mit dem Senf einstreichen, Sauerkraut darauf verteilen und zu Hörnchen formen. Die Hörnchen mit etwas Wasser einpinseln und grob gemahlenes Meersalz drüber streuen. Auf Backpapier ca. 15-20 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

    Weitere Senf Rezepte: